Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing

Suchmaschinenoptimierung oder auch kurz SEO genannt wird dazu benutzt, um Auffindung von Webseiten in den Suchmaschinen zu verbessern. Da es auf diesem Planeten immer mehr Webseiten gibt und jeder am liebsten mit seiner Website auf der ersten Seite bei Google erscheinen möchte, wenn man das entsprechende Suchwort eingibt, wird das Thema SEO immer spannender. Wenn man also etwas Konkurrenz hat und sich aber dennoch von dieser absetzten möchte, muss man Suchmaschinenoptimierung betreiben, oder aber noch besser man gibt die Arbeit an eine SEO-Agentur weiter.
Was aber genau heißt SEO nun, was muss man tun um besser gelistet zu werden? Diese Frage lässt sich ganz leicht beantworten. Leider lassen sich beim SEO nicht alle Fragen so leicht beantworten. Die Antwort ist: die Seite muss interessant werden. Um also eine gute Platzierung bei den Suchmaschinen zu erreichen müssen wir die zu optimierende Seite interessant machen. Aber welche Merkmale machen denn eine Seite interessant? Fangen wir mal mit den Onpage-Faktoren an. Ein reichhaltiger und einzigartiger Text ist auf jeden Fall interessanter als die typischen Floskeln wie „Herzlich Willkommen“ oder „Ihr Ansprechpartner“ usw. Um also interessant zu sein brauchen wir am besten viel Content der einzigartig ist und dem Leser der Seite einen Mehrwert bietet. Das kann man auch dadurch erweitern, das man irgendetwas zu Download anbietet. Ausserdem bietet ein Blog z.B. einen Mehrwert, der dann mit interessantem Content gefüllt werden kann.
Die Offpage-Faktoren sind unbedingt Backlinks. Was sind Backlinks? Backlinks sind Links, die von einer anderen Webseite zu unserer Homepage führen. Also z.B. ein Link aus einem Userprofil aus einem Forum. Das können wir schnell erledigen. Umso wichtiger die Webseite ist von dem der Backlink kommt umso hoher werten die Suchmaschinen den Link und unsere Seite klettert in den Suchergebenissen weite nach oben. Links sind die wichtigsten Faktoren beim SEO. Ein weitere Faktor ist Social Media, wenn über meine Seite geredet wird in den wichtigsten Communities, scheint meine Seite interessant zu sein. So denken jedenfalls die Suchmaschinen. Also sollte über unsere Seite unbedingt getwitter, geliked und bei Google+ erwähnt werden. Das alles sind Bestandteile der Suchmaschinenoptimierung. Alles richtig zusammenführen und eine Seite auf den Platz 1 der Suchergebnisse zu bekommen ist das große Geheimnis der SEOs. Und darüber wird niemand etwas verraten.

Advertisements

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: